Rasenrost

Rasenrost zählt zu den am weitesten verbreiteten Rasenkrankheiten. Man kann drei Arten von Rasenrostkrankheiten unterscheiden: Gelbrost, Wiesenrispenrost und Kronenrost. Alle drei Rostkrankheiten treten hauptsächlich bei Wiesenrispengras und Deutschem Weidelgras auf, zwei der drei Hauptgräser, aus denen der Rollrasen besteht.

Kroonroest gazon          bruine vlekken roest

         Kronenrost                                              Gelbrost                                        Wiesenrispenrost

Kronenrost im Gras

Kronenrost ist eine unangenehme Rasenkrankheit, die vorwiegend zwischen Ende Juli und Oktober auftreten kann. Erkennbar ist dieser Rost an den orangefarbenen Spuren auf den Grashalmen und später an den abgestorbenen Stellen. Kronenrost betrifft hauptsächlich die Blätter des Grases, während der Stiel und der Blütenstand unberührt bleiben. Besonders feuchtes und warmes Wetter begünstigen das Auftreten von Kronenrost, insbesondere beim Deutschen Weidelgras.

Gelbrost

Gelbrost tritt vorwiegend im Frühling, zwischen Mai und Juni, auf. Ähnlich wie der Kronenrost tritt Gelbrost hauptsächlich im Wiesen-Rispengras auf. Auf den ersten Blick mag die Rasenkrankheit schwer zu erkennen sein, da sie sich anfangs auf begrenztem Raum zeigt. Mit der Zeit breitet sich dieser Pilz jedoch über den gesamten Rasen aus und wird durch gelb-orangefarbene Streifen auf den Grasblättern deutlich. Besonders betroffen sind dabei die Blätter und Stängel.

Wiesenrispenrost

Wie bei anderen Rostkrankheiten ist es natürlich wünschenswert, Wiesenrispenrost in Ihrem Rasen zu vermeiden. Diese Pilzart breitet sich allmählich im gesamten Rasen aus, insbesondere in Bereichen mit Wiesenrispengras. Wiesenrispenrost tritt vorwiegend ab April auf und ist an bräunlichen Sporenhopfen auf den Blättern zu erkennen. Diese Krankheit entwickelt sich besonders in feuchten und warmen Perioden.

Bekämpfung und Prävention von Rasenrost:

Es gibt verschiedene Maßnahmen, um die drei bekannten Rostarten zu bekämpfen oder zu verhindern:

  1. Achten Sie auf die richtige Düngemenge.
  2. Verhindern Sie, dass sich der Pilz über den Rasenmäher verbreitet.
  3. Düngen Sie gegen Ende des Jahres mit Stickstoff.

Falls Sie noch Unsicherheiten bezüglich der Behandlung oder Vorbeugung von Rostkrankheiten in Ihrem Rasen haben, stehen wir Ihnen jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Haben Sie eine Frage zum Rasen?

Auf unserer FAQ-Seite finden Sie Antworten auf viele Fragen zum Thema Rasenbau und -pflege.

Berechnen Sie den Preis für Ihren Rollrasen!

Rollrasen bestellen für liefern oder abholen. Berechnen Sie direkt online Ihren Preis. Lieferung ist ab 30 m² möglich..

Nächste Liefertermine
 
Laden...
 
Google Reviews

Das sagen unsere Kunden

Unsere Rollrasen werden mit Sorgfalt und Aufmerksamkeit kultiviert. Danach gehen sie frisch vom Land an unsere Kunden. Wir legen großen Wert auf Qualität und Service.

Mehr Erfahrungen lesen

Nachdem ich mit einer bestimmten Frage mehrere Unternehmen am Telefon hatte, landete ich bei Tindemans. Top-Unternehmen. Die freundliche Dame am Telefon hat mir sofort geholfen. Was für ein Unterschied zu den anderen Firmen, mit denen ich gesprochen habe (im positiven Sinne!) Ich kann sie wirklich empfehlen, wenn Sie schönen Rasen brauchen.

5/5
Jelle Gootjes

Sehr gute Beratung, ehrlich und angenehm.

5/5
Arjan Hollemans

Super gut organisiert. Aufgrund der Umstände benötigten wir in letzter Minute noch knapp 12 Quadratmeter Rollrasen. Wir kontaktierten sie per E-Mail, und am nächsten Tag konnten wir sie abholen. Top!

5/5
Alex van Niel